Donnerstag, 6. Oktober 2011

Die Entscheidung ist gefallen.. :D

Heute hat sich die Bewohnerin, mit der ich am Sonntag einen Nachtisch zubereiten werde, für das "Schneewittchen Dessert" vom letzten Post entschieden ;)
Ist ganz gut so, denn das Rezept ist das einfachste von allen drei. Das kriegen wir dann schon irgendwie hin :))

Rezept Nummer 3 hab ich heute ausprobiert, aber leider wollte die Sahne nicht so wie ich - deswegen hab ich sie nach zwei gescheiterten Versuchen einfach weggelassen.

(http://cdn.chefkoch.de/ck.de/rezepte/177/177129/353830-bigfix-american-cookiescreme.jpg)  
Für drei Portionen benötigt man laut Rezept
100 g Schlagsahne (die ich dann ja weggelassen hab)
125 g Joghurt
125 g Quark
1/2 Pck. Sahnesteif (ist dann ebenfalls weggefallen)
1/2 Pck. Vanillezucker (auch weggefallen, da es mit der Sahne vernichtet wurde :D)
1 EL Zucker (oookay, das waren mehr.. 4 1/2 oder so :D allerdings warens Teelöffel und keine Esslöffel)
1/2 Dose Pfirsiche (ich hab eine ganze genommen, allerdings eine kleine)
1/2 Paket Kekse (da hab ich ein Paket mit 150 g genommen)

Die Pfirsiche werden in kleine Stücke geschnitten; die Cookie in einem Gefrierbeutel zerbröselt; die Sahne normalerweise mit dem Sahnesteif + Vanillezucker steif geschlagen. Dann wird Joghurt und Quark miteinander vermischt und in meinem Fall wurden dann nur noch die Pfirsich-Teilchen untergerührt. Danach habe ich drei Schichten Cookies und zwei Schichten von der Joghurt-Quark-Mischung mit Pfirsichen in eine Glasschüssel gefüllt.

Hat echt lecker geschmeckt :) Auch ohne die Sahne :D

Kommentare:

  1. Das sieht echt unglaublich lecker aus!
    Nu hab ich auch Lust drauf .. ;)

    LG,
    Coco

    AntwortenLöschen
  2. Auch das sieht wirklich sehr sehr lecker aus :)
    Ganz viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker . Muss ich gleich mal ausprobieren ! Hoffentlich klappts ! :)

    Gegenseities verfolgen wäre cool, deshalb mache ich mal den Anfang !

    Liebe Grüße ♥

    Life is about moments/click it ►►

    AntwortenLöschen